Link verschicken   Drucken
 

Ahrsteig, Etappe 4, in Ruhe über die Eifelhöhen

11.06.2020 um 08:30 Uhr

 

 Pino`s Wander-Touren                                    

 by VinoPlan®

                                                                                                                               

THEMA:             Ahrsteig, Etappe 4, bis Altenahr Bf

Von Insul über Liers, Lind, Kreuzberg und Altenburg nach Altenahr

 

TAG / Datum:   Donnerstag, den 11. Juni 2020

START:                Bahnhof in Altenahr

Parkplatz:        Altenburger Straße 1a, 53505 Altenahr

UHRZEIT:          09:00 Uhr

ZIEL:                 = Ausgangspunkt Altenahr

 

Beschreibung:

 

Wir treffen uns in Altenahr am Bahnhof und werden um 09:00 Uhr nach Insul gefahren. Der Wanderstart ist am Parkplatz an der Brücke in Insul. Von hier geht es auf dem ausgeschilderten Ahrsteig in stetem Anstieg durch schattigen Wald hinauf nach Sierscheid. Wir berühren den Ortsrand, schon führt uns der Weg hinaus auf die offene Hochfläche der Dümpelhardt. Hier oben, auf diesen luftigen Höhen, erwartet uns ein traumhafter Rundblick, einem der spektakulärsten des ganzen Ahrsteigs. Über Wiesen- und Waldwege geht´s jetzt runter ins Liersbachtal. Langsam folgt ein langer, nicht allzu steiler Anstieg auf die Hochfläche „Ober Hockertskreuz“ oberhalb von Hönningen. Vorbei an Wiesen und Waldstücken erreichen wir nach einem weiteren Anstieg den Höhenort Lind. Und wieder begeistert uns ein Panorama, das uns die ganze Schönheit des Ahrgebirges erschließt. Dabei reicht der Blick bis weit über die Ahrhöhen hinaus. Es ist einer der atemberaubendsten Rundblicke des Ahrgebirges! Beim Abstieg geht´s Richtung Ahrbrück und dann wieder, in leichtem Aufgang, in den Wald hinein. Unterhalb der bewaldeten Kuppe des Kotzbergs führt bald ein langer Abstieg über teilweise abenteuerliche Pfade hinunter in den Ort Kreuzberg. Über dem hübschen Dörfchen thront die Burg Kreuzberg, die sich als einzige bewohnte Burg im Ahrtal seit Generationen im Privatbesitz deren von Boeselager befindet. Die Etappe 4 endet hier, doch wir streifen noch ein paar Kilometer weiter, durch´s Ahrtal erst nach Altenburg und von dort aus durch einen kleinen Teil des Langfigtals zum Bahnhof nach Altenahr.

 

Voraussetzungen:

Wander- und Wettergerechte Kleidung, festes Schuhwerk. Wanderstöcke, Rucksack. Ausreichend Mineralwasser oder Tee, gegebenenfalls eigene Wanderverpflegung.

 

Tipp: Fernglas und Kamera nicht vergessen; gegebenenfalls Akku-Container als Reserve-Energie für Handy und Kamera.

 

Streckeninfos:

Länge:                                  ca. 22,3 km

Aufstieg:                               ca. 625 m

Abstieg:                                ca. 681 m

Dauer:                                  ca. 7,5 bis 8,5 Std.

Schwierigkeitsgrad:             schwer

Gute Kondition:                   Voraussetzung

 

Kosten:                                 EUR  44,50

 

LEISTUNGEN:                 Wanderführung

  • 1 Wein-Bouquet-Glas 
  • 1 Glas Sekt auf der Dümpelhardt
  •  Große Snack-Pause an der jungen Krippenkappelle von Lind
  • mit belegten Wanderer Broten, Äpfel, Fruchtsäfte, Müsliriegel
  • 1 Glas Ahr-Wein zur Snack-Pause
  • Shuttle von Altenahr nach Insul

 

Am Zielort in Altenahr besteht noch die Möglichkeit einer gemeinsamen Einkehr in einem Altenahrer Lokal.

 

http://www.youtube.com/watch?v=qY4k7pmhPCo

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Änderungen sind vorbehalten. Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Personen. Wanderteilnahme auf eigenes Risiko. Mit Entrichtung der Teilnahmegebühr werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Die AGB´s sind auf www.vinoplan.de ersichtlich.

 

Während der Wanderungen werden Fotos zur Veröffentlichung erstellt. Teilnehmer, die nicht auf die Fotos möchten, teilen dies bitte direkt vor Antritt schriftlich mit (Übergabe eines einfachen Zettel ist ausreichend).

   JETZT ANMELDEN

 

 

 

 
Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Altenahr

 
 

Kontaktieren

sie uns

 
 
 

Wolfgang Dieckmann

VinoPlan®

Kolpingstraße 1a

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon: +49 (0) 26 41 30 98 992

Telefax: +49 (0) 32 12 93 00 700

Mobil:  auf Anfrage

Bitte füllen Sie dieses Feld nicht aus.
 
 
 
 
 

 


Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.